Datensicherheit
  • slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg
  • slide6.jpg
  • slide7.jpg
  • slide8.jpg

Datensicherheit

Wie sicher sind Ihre Daten auf Ihrem Computer wirklich? Welche Daten kann man in kürzester Zeit von Ihnen finden und mit einem gewissen Maß an krimineller Energie missbrauchen? Mehr als Sie glauben!

Überlassen Sie uns die Analyse und lassen Sie uns die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Daten von unberechtigten Zugriffen zu schützen. Datenschutz und Datensicherheit sind Themen, die man auch im privaten Bereich beachten muss. Hier einige Erklärungen und Definitionen:

Spoofing: Beim Spoofing werden Daten gefälscht bzw. verschleiert, sodaß Adressen und Datenpakete so manipuliert werden, um eine andere Indentität vorzutäuschen.

Phishing: Beim Phishing wird versucht über eine falsche URL an die Daten eines Users zu gelangen. Gerade im Homebanking-Bereich wird dieses oft angewandt. Der Kunde vermutet sich auf dem korrekten Bankserver, ist jedoch auf einer manipulierten Adresse. Gibt er nun seine PIN und TAN ein bekommt er eine Fehlermeldung (Bankserver derzeit nicht erreichbar), jedoch werden die Daten an den Hacker (Cracker) übermittelt und dieser kann das Konto des Inhabers mit den korrekten Daten plündern.

Pharming: Dabei werden die DNS-Server auf dem Rechner des Kunden manipuliert und die Anfragen ins Internet werden auf fremde Adressen umgeleitet. Unbedarfte User merken dies entweder nie oder erst sehr spät.

SPAM Mails: Dabei werden die Kunden angeblich von einem renomierten vertrauenswürdigen Unternehmen angeschrieben, ihre Daten zu ändern. Dabei muss der Kunde seine aktuellen Zugangsdaten eingeben, die dann über ein Script abgefangen und missbraucht werden. Klicken Sie NIEMALS auf Links, die Ihnen von Usern geschickt werden, die Sie nicht kennen. Geben Sie NIEMALS Ihre Passwörter an fremde Personen weiter.